Tel. 030 - 56 58 59 11

Datenrettung, Datenwiederherstellung

Die technischen Ursachen für das "Verschwinden" von Daten sind sehr vielfältig. Häufig und günstigstenfalls sind nur wenige Bits "umgedreht" und die Daten somit nur auf "üblichem Wege" nicht mehr auffindbar.

Beispiele für gängige Ursachen sind:

Speicherfehler in USB-Sticks, SD-Karten oder ähnlichem

in die Jahre gekommene Backups auf CD oder DVD, welche ihre optische Eigenschaften mit der Zeit verlieren und somit unlesbar werden

aus Versehen formatierte Festplatte

defektes Raid-System

Anwenderfehler - "Löschen" ohne "Papierkorb" oder Datei überschrieben, Papierkorb irrtümlich geleert

Datenbank defekt

Wir ziehen Bit für Bit ein Image von Ihrem Datenträger im schreibgeschützten Modus, um die Integrität Ihrer Daten nicht zu gefährden. Nur dieses Image wird für weitere Auswertungen und Wiederherstellungen benötigt; es ist sicher vor Ausfall, Verlust oder Veränderung.

Während des gesamten Wiederherstellungsprozesses liegen Ihre Daten zu 100 % verschlüsselt (AES 256) auf unseren oder auf Wunsch auch auf Ihren Speichergeräten. Im Falle von Einbruch oder Diebstahl der Hardware ist zu keiner Zeit der Zugriff Dritter auf Ihre Daten zu befürchten. Auf Wunsch belassen wir unseren Auswertungsrechner auch in Ihren Räumlichkeiten, um Ihnen den größten Schutz vor Fremdnutzung Ihrer Daten während der Datenrettung bzw. Datenwiederherstellung zu ermöglichen.

Computer-Forensik

Im Falle, daß Sie Beweise benötigen, kann unsere Datenauswertung im revisionssicheren Modus arbeiten und ist vor Gericht, für Gutachter und andere Fachleute verwertbar, nachvollziehbar und anerkanntermaßen "verfälschungssicher".

Vergütung und Leistung: Die Datenrettung, Datenwiederherstellung als auch Computer-Forensik weist einen Projektcharakter auf und wird in Kombination mit einer vorab zu vereinbarenden Erfolgsprämie zzgl. fixer Aufwandspauschale vergütet.


Datenrettung, Datenwiederherstellung